Bioresonanz

Bioresonanz kann gut bei verschiedensten chronischen, aber auch akuten Erkrankungen eingesetzt werden. Insbesondere bei Allergien und auch zur Raucherentwöhnung ist sie hervorragend geeignet.

Bioresonanztherapie  wirkt wie Homöopathie auf der energetischen Ebene. Sie arbeitet mit den körpereigenen Schwingungen des Patienten. Zugrunde liegt die Erkenntnis der modernen biophysikalischen Medizin, die aussagt, dass die chemischen Abläufe im Körper von elektromagnetischen Energiefeldern gesteuert werden.

Alle Viren, Bakterien, Umweltgifte, Schwermetalle etc., geben ihre eigenen elektromagnetischen Energiefelder ab. Dadurch können sie nicht nur stofflich wirken, sondern auch die subtilen Steuerungsvorgänge im Körper beeinflußen, was sich dann als Krankheit bemerkbar macht.

Die Bioresonanz arbeitet mit Hilfe eines Gerätes, das körpereigene Schwingungen zu individuellen Therapie-Signalen verarbeitet und an den Patienten zurückleitet. Es wird damit die Selbstheilungskraft des Körpers aktiviert und stabilisiert. Es sind keine schädlichen Nebenwirkungen bekannt.

Diese Webseite nutzt ein einziges Cookie, welches erst gesetzt wird, wenn Sie diesen Hinweis gelesen und dies per nachstehendem Button akzeptieren. Erst dann wird für die Dauer eines Tages ein Cookie gesetzt, um sich Ihre Antwort zu merken. Weitere Infos finden Sie in unserer DatenschutzerklärungIch akzeptiere