Gua Sha und Schröpfen

Gua Sha

Beim Gua Sha (Schaben) wird die Haut mit der abgerundeten Kante eines Porzellanlöffels wiederholt geschabt. Dadurch wird die Haut verstärkt durchblutet.

Oft wird es angewendet bei Erkältungen, Fieber, Husten.

Schröpfen

Durch das Aufsetzen von gläsernen Schröpfköpfen auf der Haut entsteht ein Reiz an Akupunkturpunkten.

Das Schröpfen regt den Qi-, und Blutfluss an.

Diese Webseite nutzt ein einziges Cookie, welches erst gesetzt wird, wenn Sie diesen Hinweis gelesen und dies per nachstehendem Button akzeptieren. Erst dann wird für die Dauer eines Tages ein Cookie gesetzt, um sich Ihre Antwort zu merken. Weitere Infos finden Sie in unserer DatenschutzerklärungIch akzeptiere