Traditionelle Chinesische Medizin

Besonderheiten

 

Es gibt verschiedene Punkte, in denen sich die TCM von der westlichen Schulmedizin unterscheidet. Ein wesentlicher Aspekt ist, dass der Mensch nie abgekoppelt von seiner Umgebung gesehen wird (soziales Umfeld, Wohnraum, Arbeitsplatz, Klima).  Er ist immer Teil seiner Umgebung, mit ihr durch Interaktion verbunden. Es ist z.B.  ganz klar, dass es witterungsbedingt zu bestimmten Krankheiten kommen kann. Auch die Trennung von Körper, Geist und Seele ist dem chinesischen Denken weitgehend unbekannt. Deshalb spielt unser emotionaler Zustand eine große Rolle: ständiger Stress am Arbeitsplatz, Ärger in der Familie etc. haben einen großen Einfluss auf die Gesundheit.

Die TCM ermöglicht nicht nur die Krankheit zu behandeln, sondern den ganzen Menschen. Die Behandlung wird spezifisch an jeden Menschen und seine gegenwärtige Krankheitssituation angepasst. 

 

 

Diese Webseite nutzt ein einziges Cookie, welches erst gesetzt wird, wenn Sie diesen Hinweis gelesen und dies per nachstehendem Button akzeptieren. Erst dann wird für die Dauer eines Tages ein Cookie gesetzt, um sich Ihre Antwort zu merken. Weitere Infos finden Sie in unserer DatenschutzerklärungIch akzeptiere